UN prüfen Palästinenser-Antrag für Internationalen Strafgerichtshof

Die Vereinten Nationen prüfen den von den USA und Israel scharf kritisierten Antrag der Palästinenser auf Beitritt zum Internationalen Strafgerichtshof. Das UN-Hauptquartier in New York bestätigte den Erhalt des Antrags. Die Dokumente würden jetzt geprüft, um die nächsten Schritte zu beschließen. Sollte der Antrag Erfolg haben, wäre das Gericht für Verbrechen in Palästina zuständig. Israelis müssten befürchten, wegen der Besatzungspolitik in den Palästinensergebieten strafrechtlich verfolgt zu werden.