UN-Sicherheitsrat verurteilt Bombenanschlag im Libanon

Der UN-Sicherheitsrat hat den Bombenanschlag in der libanesischen Stadt Tripoli mit mehr als 40 Toten scharf verurteilt. Terrorismus bleibe eine der größten Bedrohungen für Frieden und Sicherheit, sagte Argentiniens Botschafterin María Cristina Perceval. Sie ist in diesem Monat Präsidentin des mächtigsten UN-Gremiums. Jeder terroristische Akt sei verbrecherisch und nicht zu rechtfertigen. Terrorismus müsse mit allen Mitteln, die das internationale Recht zulassen, bekämpft werden.