UN-Sicherheitsrat verurteilt Kämpfe auf Golan-Höhen

Der UN-Sicherheitsrat hat die Kämpfe zwischen syrischen Rebellen und Regierungstruppen auf den Golan-Höhen scharf verurteilt. Das höchste UN-Gremium forderte in New York beide Konfliktparteien auf, mit der UN-Mission an der Grenze zwischen Syrien und Israel zusammenzuarbeiten und die Sicherheit der UN-Mitarbeiter zu gewährleisten. Auf den Golan-Höhen waren zwei Blauhelmsoldaten verletzt worden. Österreich hatte daraufhin den Abzug seiner Soldaten angekündigt.