UN-Soldat stirbt an israelisch-libanesischer Grenze

An der Grenze zwischen Israel und dem Libanon ist ein Blauhelmsoldat der Vereinten Nationen getötet worden. Er starb, als die israelische Armee dutzende Geschosse auf libanesisches Gebiet abfeuerte. Israel hatte auf den Angriff mit einer Panzergranate auf ein israelisches Militärfahrzeug reagiert. Zu diesem Angriff bekannte sich die libanesische Hisbollah-Miliz. Nach israelischen Angaben gab es mehrere Opfer auf ihrer Seite. Es ist der schwerste Zwischenfall an Israels Grenze zum Libanon seit fast zehn Jahren.