UN: Zwei Millionen Syrer vor Krieg ins Ausland geflohen

Zwei Millionen Menschen sind vor dem Bürgerkrieg in Syrien ins Ausland geflohen. An jedem Tag würden nahezu 5000 Syrer ihre Heimat verlassen und vor allem in den Nachbarstaaten auf Sicherheit und humanitäre Hilfe hoffen, teilten die Vereinten Nationen in Genf mit. In Syriens Nachbarstaaten seien 97 Prozent der Flüchtlinge untergekommen. Die internationale Unterstützung müsse dringend verstärkt werden, forderten die UN. Hollywood-Schauspielerin Angelina Jolie, die das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR als Sonderbotschafterin unterstützt, schloss sich dem Hilfsappell an.