Unbekannte Substanz verursacht Atemwegsreizungen bei Hotelgästen

Zehn Gäste haben in einem Böblinger Hotel wegen einer zunächst unbekannten Substanz Atemwegsreizungen erlitten. Sie wurden sicherheitshalber für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte. Die Substanz hatte sich im Eingangsbereich des Hotels ausgebreitet. Zuvor hatte das Personal einen Knall gehört. Das Gebäude musste nicht evakuiert werden. Andere Gäste konnten laut Polizei in ihren Zimmern bleiben. Die Kripo ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.