Unbekannter erschießt TV-Journalistin und Kameramann in USA

Ein Unbekannter hat in den USA eine TV-Journalistin und einen Kameramann während eines Live-Interviews erschossen. Die Reporterin des Senders WDBJ7 befragte gerade im Staat Virginia eine Frau zum Thema Tourismus, als plötzlich Schüsse fielen, wie WDBJ7 und der Partnersender CBS bestätigten. In einem Video des Vorfalls sind mindestens acht Schüsse und mehrere Schreie zu hören. Die Opfer waren 24 und 27 Jahre alt. Die Polizei suchte laut einem Bericht der «Washington Post» nach dem Täter. Die Polizei war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen.