Uneinigkeit unter Verkehrsministern über Einsatz von Lang-Lkw

Auch wenige Monate vor Ende des Feldversuchs herrscht in den Verkehrsministerien der Länder große Uneinigkeit über einen möglichen Regelbetrieb von Lang-Lkw auf deutschen Straßen. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur. Die Verkehrsminister von Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Schleswig-Holstein sind zum Beispiel aufgeschlossen. Die neue schwarz-rot-grüne Landesregierung in Sachsen-Anhalt oder der zuständige Senator in Bremen halten dagegen nichts von den 25 Meter langen Lastwagen. Sie rollen seit 2012 zum Test auf deutschen Straßen.