Unfairer Wettbewerb: EU will schärfer gegen Google vorgehen

Die EU-Kommission will gegen Google wegen Benachteiligung von Konkurrenten härter vorgehen. Das verlautete aus der EU-Behörde in Brüssel.

Unfairer Wettbewerb: EU will schärfer gegen Google vorgehen
Oliver Berg Unfairer Wettbewerb: EU will schärfer gegen Google vorgehen

EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager kündigte für 12.00 Uhr eine Pressekonferenz an. Dort wolle die Kommissarin über die Verschärfung des seit Jahren laufenden Verfahrens gegen den Suchmaschinenanbieter informieren, hieß es.

Vestager werfe dem US-Konzern vor, bei seiner Suchmaschine in der Trefferliste die eigenen Dienste gegenüber Konkurrenzangeboten zu bevorzugen, etwa zu Online-Handel, Restaurants oder Reisen. In letzter Konsequenz droht Google ein milliardenschweres Bußgeld.