Unfall auf Nürburgring: Auto fliegt in Zuschauer - ein Toter

Beim Auftaktlauf zur Langstrecken-Meisterschaft auf der Nordschleife des Nürburgrings hat es einen Unfall gegeben, ein Zuschauer ist ums Leben gekommen. Mehrere Menschen wurden verletzt. Das bestätigten der Veranstalter und die Polizei in Adenau. Ein Sportwagen war von der Strecke abgekommen und über die Begrenzung in die Zuschauer geflogen. Die Ursache des Unfalls war zunächst unklar. Das Rennen wurde sofort abgebrochen und nicht wieder gestartet. Über die genaue Zahl der Verletzten wurden keine Angaben gemacht. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser in der Eifel gebracht.