Ungarn beginnt Zaunbau an slowenischer Grenze

Ungarn hat ohne Vorankündigung begonnen, auch an der Grenze zu Slowenien einen Zaun zur Abwehr von Flüchtlingen zu bauen. Das berichtete die staatliche ungarische Nachrichtenagentur MTI. Bereits seit Tagen angekündigt ist der Bau eines Zauns an der kroatischen Grenze. Nachdem Ungarn die serbische Grenze bereits durch einen Zaun abgeriegelt hat, kommen viele Flüchtlinge über den Umweg Kroatien nach Ungarn. Ungarns Regierung befürchtet offensichtlich, dass auch Slowenien und Rumänien als Umweg für die Flüchtlinge in Frage kommen könnte.