Ungarn überrascht Nachbar Österreich bei Start in die Fußball-EM

Außenseiter Ungarn ist mit einem überraschenden Sieg gegen Nachbar Österreich in die Fußball-Europameisterschaft gestartet. Am ersten Spieltag der Gruppe F gewannen die Ungarn in Bordeaux 2:0 gegen die Österreicher um Bayern-Profi David Alaba. Die Tore für die Mannschaft des deutschen Trainers Bernd Storck erzielten die Deutschland-Legionäre Adam Szalai und Zoltan Stieber. Kurz nach dem 1:0 sah der Österreicher Aleksandar Dragovic die Gelb-Rote Karte. Ungarns Keeper Gabir Kiraly löste mit 40 Jahren und 74 Tagen Lothar Matthäus als ältesten Fußballer ab, der je bei einer EM gespielt hat.