Ungewissheit über Schicksal von IS-Führer Al-Bagdadi nach Angriff

Nach einem angeblichen Angriff der irakischen Luftwaffe auf seinen Autokonvoi ist das Schicksal des Anführers der Terrormiliz IS, Abu Bakr al-Bagdadi, unklar. Der selbst ernannte Kalif war einer Stellungnahme des irakischen Militärs zufolge auf dem Weg zu einem Treffen mit anderen hochrangigen IS-Mitgliedern, als die Fahrzeugkolonne bombardiert wurde. Dem irakischen Militär zufolge wurde auch der Ort des geplanten Treffens angegriffen. Dabei seien ranghohe IS-Extremisten ums Leben gekommen.