UNHCR: Welt steuert auf neuen Flüchtlingsrekord zu

Die Welt steuert laut UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR in diesem Jahr auf einen neuen Flüchtlingsrekord zu. Die weltweite Anzahl an Flüchtlingen erreichte Mitte 2015 insgesamt 20,2 Millionen Menschen. Damit sei erstmals seit 1992 die 20-Millionen-Marke überstiegen worden. Zudem habe sich die Zahl der Binnenvertriebenen um zwei Millionen auf geschätzte 34 Millionen Menschen vergrößert. Es sei zu befürchten, dass 2015 erstmals mehr als 60 Millionen Menschen auf der Flucht seien. Einer von 122 Weltbürger wäre dann Flüchtling, Asylsuchender oder innerhalb seines Heimatlandes auf der Flucht.