Union dringt auf zügige Regierungsbildung

Vor dem ersten Sondierungsgespräch über eine große Koalition hat die Union eine zügige Regierungsbildung angemahnt. «Wir haben eine gemeinsame Verantwortung, eine stabile Regierung zu bilden», sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der zentralen Feier zum Tag der Deutschen Einheit in Stuttgart. Sie sicherte SPD und Grünen «faire Gespräche» zu. Bei den Sozialdemokraten gibt es aber weiter massive Vorbehalte gegen ein Bündnis mit der Union. Die Grünen bringen immer offensiver eine rot-rot-grüne Zusammenarbeit ins Gespräch.