Union dringt vor Sondierung mit SPD auf zügige Regierungsbildung

Vor dem ersten Sondierungsgespräch über eine große Koalition hat die Union eine zügige Regierungsbildung angemahnt. Bundeskanzlerin Angela Merkel sicherte SPD und Grünen «faire Gespräche» zu. Die SPD-Führung mahnte, die Verhandlungen nicht mutwillig zu verschleppen. Union und SPD wollen morgen die Chancen für formelle Koalitionsverhandlungen ausloten. An dem Treffen in Berlin nehmen insgesamt 21 Unterhändler teil. Detaillierte Absprachen oder gar Festlegungen soll es zunächst noch nicht geben.