Union: Personal für Asylverfahren massiv aufstocken

Angesichts teilweise dramatischer Engpässe bei der Unterbringung von Asylbewerbern fordern die Unionsfraktionen in den Ländern nochmals deutlich mehr Personal beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Zusätzlich zu den bereits beschlossenen Aufstockungen müsse das Personal «kurzfristig massiv verstärkt» werden, heißt es in einer gemeinsamen Resolution, auf die sich die integrationspolitischen Sprecher der CDU/CSU-Fraktionen in München verständigten. Zudem fordern die Unions-Experten, dass die Aufnahmekapazitäten in den Ländern «bedarfsgerecht angepasst werden».