Union sackt auf 34 Prozent - AfD erstmals zweistellig

Der Streit um die Flüchtlingspolitik kostet die Unionsparteien nach einer Umfrage weiter Zustimmung. Im theoretischen Fall einer Bundestagswahl am kommenden Sonntag kommen CDU/CSU nur noch auf 34 Prozent, ergab der neue INSA-Meinungstrend für die «Bild»-Zeitung.

Union sackt auf 34 Prozent - AfD erstmals zweistellig
Paul Zinken Union sackt auf 34 Prozent - AfD erstmals zweistellig

Das sind 1,5 Punkte weniger als in der Vorwoche. Dagegen gewinnt die rechtspopulistische AfD zwei Punkte hinzu und kommt erstmals auf 10 Prozent. Die SPD rutscht um einen halben Punkt auf 24 Prozent.

Zugewinne verbuchen demnach auch die Linkspartei (elf Prozent/plus eins) und die FDP (sechs Prozent/plus 0,5). Die Grünen rangieren stabil bei zehn Prozent.