Union sackt in Wählergunst leicht ab

CDU und CSU haben in der Wählergunst weiter leicht eingebüßt. Wie die «Bild»-Zeitung (Dienstag) unter Berufung auf den INSA-Meinungstrend meldete, verlor die Union im Vergleich zur Vorwoche einen Prozentpunkt.

Union sackt in Wählergunst leicht ab
Carmen Jaspersen Union sackt in Wählergunst leicht ab

Wäre am Sonntag Bundestagswahl, kämen die beiden Parteien nur noch auf 37 Prozent. Während SPD (25 Prozent) und die Linke (9,5) jeweils einen halben Punkt hinzu gewinnen konnten, büßten die Grünen einen halben Punkt auf 9,5 Prozent ein.

Schwarz-Grün hätte der Umfrage zufolge rein rechnerisch erstmals seit langem keine Mehrheit mehr, weil die AfD zugleich einen Punkt auf 7,5 Prozent gewann und die FDP mit fünf Prozent ebenfalls im Bundestag vertreten wäre.