Union und SPD fassen weitere Sondierung ins Auge

Union und SPD ringen weiter intensiv um die Bildung einer großen Koalition. Nach mehr als achtstündigen Beratungen fasste die Union weitere Verhandlungen an diesem Donnerstag ins Auge. Das verlautete nach den Gesprächen der Spitzen der beiden Parteien in Berlin. Einzelheiten zu besprochenen Themen wurden nicht mitgeteilt. Heute wollen Union und Grüne bei ihrem zweiten Treffen ausloten, ob die Gemeinsamkeiten für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen ausreichen. Bei den Grünen war allerdings zuletzt die Skepsis gegenüber Schwarz-Grün weiter gewachsen.