Union und SPD ringen um mehr Geld für Bildung

«Mehr Geld für Bildung» war eine der Forderungen von Union und SPD im Wahlkampf. Die Wunschliste bei den Koalitionsverhandlungen ist lang. Doch woher die Mittel kommen sollen, ist noch lange nicht klar. Nach der Steuerschätzung dürfte allen klar sein, dass es kaum zusätzliche Mittel zu verteilen gibt. Nach einem Bericht der «Rheinischen Post» hat sich die Union von der versprochenen Kindergelderhöhung schon verabschiedet. Die von der SPD geforderte Erhöhung des Kinderzuschlags komme ebenfalls nicht.