Union und SPD streiten weiter über Steuern und Haushalt

Union und SPD ringen noch immer um eine gemeinsame Linie bei den Themen Steuern und Haushalt. Auch in einer dritten Runde der Arbeitsgruppe Finanzen gab es keine Annäherung. Bis übermorgen solle es aber erste Textvorschläge geben, hieß es am Abend nach dem gut eineinhalbstündigen Treffen in Berlin. Streit gibt es unter anderem beim Abbau von Steuervergünstigungen. Die SPD will mit den Mehreinnahmen nach dem Wegfall von Steuerprivilegien und Subventionen zusätzliche Ausgaben finanzieren.