Union und SPD verhandeln in siebter großen Runde

Union und SPD haben ihre Koalitionsverhandlungen in der siebten großen Runde fortgesetzt. Dabei sollen Papiere aus den Arbeitsgruppen Gesundheit, Finanzen und Integration gebilligt werden. Danach soll der Bund ab 2015 ohne neue Schulden auskommen. Die Dauer von Asylverfahren soll auf drei Monate begrenzt werden. Es gibt aber weiter große Streitpunkte - etwa bei der doppelten Staatsbürgerschaft und bei zentralen Finanzierungsfragen. Kanzlerin Angela Merkel rief beide Seiten zum Kompromiss auf.