Union und SPD wollen «Paket für bezahlbares Wohnen»

Union und SPD wollen massiv steigende Mieten vor allem in Großstädten stärker bremsen und den Bau neuer Wohnungen ankurbeln. Das sieht ein Paket für bezahlbares Bauen und Wohnen vor, auf das sich die zuständige Arbeitsgruppe in den schwarz-roten Koalitionsverhandlungen geeinigt hat. In Gemeinden mit angespannten Wohnungsmärkten darf demnach die neue Miete bei einem Mieterwechsel maximal zehn Prozent über dem ortsüblichen Niveau liegen. Steuerliche Abschreibungsmöglichkeiten zur Förderung des Mietwohnungsbaus sollen wieder eingeführt werden.