Union und SPD wollen Windstromförderung kappen

Union und SPD wollen die Förderung neuer Windräder gerade in Norddeutschland deutlich kürzen - planen aber dennoch bis 2020 einen Ökostromanteil von bis zu 40 Prozent. Das sieht ein Textentwurf der Arbeitsgruppe Energie für den Koalitionsvertrag vor. Noch strittig ist das Ziel für 2030: Die Union will einen Ökostromanteil von 50 bis 55 Prozent, die SPD von 75 Prozent. Zur Windenergie an Land heißt es, bei windstarken Standorten werde man die Fördersätze deutlich senken.