Union und SPD wollen Heizkostenzuschuss für Geringverdiener

Union und SPD wollen für Geringverdiener wieder einen Heizkostenzuschuss einführen. Hart arbeitende Menschen, die dennoch Unterstützung bräuchten, sollten sich damit das Wohnen in den Metropolregionen leisten können, sagte der SPD-Verhandlungsführer in der zuständigen schwarz-roten Arbeitsgruppe, Florian Pronold, in Berlin. Die Heizkostenpauschale beim Wohngeld war 2011 weggefallen.