Union will Soli von 2020 an schrittweise senken

Die Unionsspitze will den Solidaritätszuschlag nach Informationen der «Süddeutschen Zeitung» vom Jahr 2020 an schrittweise senken. Darauf hätten sich die Vorsitzenden von CDU und CSU, Angela Merkel und Horst Seehofer, mit Finanzminister Wolfgang Schäuble verständigt, schreibt die Zeitung. Der Zuschlag solle über einen längeren Zeitraum abgeschmolzen werden. Ihre Überlegungen hätten Merkel und Schäuble beim Koalitionsausschuss der SPD-Führung mitgeteilt. Deren Vorsitzender Sigmar Gabriel kritisierte die Pläne.