Unions-Kommunalpolitiker: Bund muss in Flüchtlingskrise zügig handeln

Die von CDU und CSU geführten Kommunen fordern eine zügige Umsetzung der vom Bund beschlossenen Maßnahmen zur Eindämmung des Flüchtlingsstroms. Wichtig sei es, dass schnell Aufnahmezentren für Asylbewerber aus sicheren Herkunftsländern ihre Arbeit begännen, sagte der Bundesvorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung von CDU und CSU, Ingbert Liebing, der dpa. Zum Auftakt ihres zweitägigen Jahreskongresses in Saarbrücken erwartet die KPV heute Bundesinnenminister Thomas De Maizière zur Diskussion.