Unions-Spitzen beraten über Flüchtlingskrise

Angesichts offener Gegensätze zwischen Kanzlerin Angela Merkel und CSU-Chef Horst Seehofer wollen die Spitzen der Union erneut über die Flüchtlingspolitik beraten. An dem Treffen im Kanzleramt sollen auch CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt, Fraktionschef Volker Kauder, Kanzleramtsminister Peter Altmaier und Finanzminister Wolfgang Schäuble teilnehmen. Merkel hat vor den EU-Gipfeln im März klargemacht, dass sie an europäischen Lösungen zur Verringerung der Flüchtlingszahlen festhalten will. Die CSU verlangt dagegen ein nationales Limit von 200 000 Flüchtlingen pro Jahr.