Unionskreise: Finanzen und Rente Knackpunkte für Schwarz-Rot

Die Finanzen und die geplanten Verbesserungen bei der Rente sind nach Darstellung aus Unionskreisen die entscheidenden Knackpunkte für eine Einigung zwischen Union und SPD. Bislang sei es nicht gelungen, die zusätzlichen Ausgabenwünsche einzudampfen, hieß es in Berlin. Es sei nach wie vor unklar, wie alles finanziert werden soll. Die Union werde aber nicht von ihrem Kurs abrücken, dass es keine Steuererhöhungen und keine neuen Schulden geben soll. Die Themen Pkw-Maut und Mindestlohn seien dagegen wohl einfacher zu lösen.