Unsicherheit wegen US-Etatstreit: Dax startet mit leichten Verlusten

Die Unsicherheit wegen des eskalierten Haushaltsstreits in den USA hat am Freitag am deutschen Aktienmarkt weitere Spuren hinterlassen.

Im frühen Handel büßte der Leitindex Dax 0,18 Prozent ein auf 8582 Punkte. Der MDax mittelgroßer Werte fiel um 0,37 Prozent auf 15 056 Punkte. Der TecDax ging um 0,32 rozent zurück auf 1090 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 hielt sich mit plus 0,04 Prozent indes stabil.

Aktien der Deutschen Telekom lagen kurz nach Handelsstart an der Spitze des Dax mit einem Plus von 1,67 Prozent. Ihren Abwärtstrend setzten dagegen Lanxess-Papiere mit minus 2,53 Prozent fort.