Unternehmer mit Nacktfotos erpresst - Bewährungsstrafen für Tänzer

Die Erpressung eines Unternehmers mit Nacktfotos von ihm nach einem Abend mit Tänzern hat drei Angeklagten Bewährungsstrafen eingebracht. Achtmal hätten die 22- bis 29-Jährigen mit der Drohung, die Bilder ins Internet zu stellen, bis zu 13 500 Euro kassiert, stand für das Berliner Landgericht fest. Der verheiratete Geschäftsmann aus Norddeutschland hatte sich den Ermittlungen zufolge im November 2013 zwei der Angeklagten als Tänzer auf sein Hotel-Zimmer bestellt. Sie hätten dann den Plan gefasst, Nacktfotos von ihm zu machen und ihn damit zu erpressen.