Unwetter in Baden-Württemberg töten vermutlich drei Menschen

Vermutlich sind mindestens drei Menschen bei schweren Unwettern in Baden-Württemberg ums Leben gekommen. Ein Feuerwehrmann starb nach Angaben der Stadtverwaltung von Schwäbisch Gmünd, als er einen Verunglückten bergen wollte. Auch der Mensch, den er retten wollte, sei vermutlich tot. Außerdem starb ein Mensch in einer überfluteten Tiefgarage in Weißbach im Hohenlohekreis. Der Ort Braunsbach wurde wegen Überschwemmungen großräumig abgesperrt. Auf Fotos lokaler Medien im Internet ist zu sehen, wie Autos vom Schlammwasser mitgerissen werden.