Unwetter über Nordeifel

Der Mai verabschiedet sich mit heftigen Gewittern und Unwettern. Über die Nordeifel zogen heute Unwetter, Starkregen und Hagel gab es etwa in Mechernich und Bad Münstereifel. Verletzt worden sei niemand, sagte ein Polizei-Sprecher. Im Zentrum des Gewitters fielen bis zu 25 Liter Regen pro Quadratmeter. Mehrere Keller liefen voll Wasser. Stellenweise wurde Erdreich auf die Straßen gespült, vereinzelt stürzten Bäume um.