Urteil erwartet: Mann soll Bewusstlose missbraucht haben

Er soll sich als Fotograf ausgegeben, Frauen mit Alkohol bewusstlos gemacht und sie dann in obszönen Posen abgelichtet, gefilmt und zum Teil sexuell missbraucht haben.

Urteil erwartet: Mann soll Bewusstlose missbraucht haben
David Ebener Urteil erwartet: Mann soll Bewusstlose missbraucht haben

Heute wird vor dem Landgericht Aschaffenburg das Urteil gegen einen 52-Jährigen verkündet. Er hatte die Taten zu Prozessbeginn weitgehend gestanden. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann aus Rheinland-Pfalz sexuellen Missbrauch widerstandsunfähiger Personen in sieben Fällen vor. Der Anklageschrift zufolge soll er sich zwischen 2009 und 2013 im Internet jungen Frauen gegenüber als Fotograf ausgegeben und ihnen Geld für Shootings versprochen und teilweise auch gezahlt haben. Während der Treffen habe er die Frauen bis zur Bewusstlosigkeit betrunken gemacht und dann sexuell missbraucht. Die angeklagten Taten beziehen sich auf Treffen in Hotels und Wohnungen in Unterfranken, Rheinland-Pfalz und Belgien.