Urteil erwartet: Schwangere Frau mit Messer getötet

Sechs Monate nach dem gewaltsamen Tod einer schwangeren Frau in Minden spricht das Landgericht Bielefeld heute ein Urteil. Der 24-jährige Ex-Freund der zweifachen Mutter hat die Tat gestanden. Der Mann soll das 28-jährige Opfer mit rund 30 Messerstichen getötet haben. Die zwei Kinder des Opfers aus einer anderen Beziehung hatten den Tod ihrer Mutter miterlebt. Der Tat vorausgegangen war ein Streit um einen Schwangerschaftsabbruch, den der Mann wollte. Die Staatsanwaltschaft fordert eine lebenslange Gefängnisstrafe.