Urteil im Prozess um Kindesmissbrauch in Aschaffenburg erwartet

Im Prozess um vielfachen sexuellen Missbrauch von drei Kindern werden die Plädoyers und das Urteil erwartet. Angeklagt ist der 76 Jahre alte Lebensgefährte der Großmutter der Opfer. Er soll die drei Kinder - zwei Jungen und ein Mädchen - über neun Jahre insgesamt 33 Mal missbraucht haben. Der Mann hat die Vorwürfe zum Prozessauftakt eingeräumt. Mutter und Großmutter der Kinder sagten aus, der Missbrauch sei der Familie verborgen geblieben. Die Übergriffe kamen erst ans Licht, als sich einer der Jungen einer Lehrerin anvertraute.