Urteilsverkündung gegen Ägyptens Ex-Präsidenten Mubarak hat begonnen

Im Revisionsprozess gegen Ägyptens früheren Langzeitherrscher Husni Mubarak hat die Urteilsverkündung begonnen. Der 86-Jährige war zuvor mit einem Hubschrauber zum Gericht in Kairo gebracht worden. Die Staatsanwaltschaft wirft Mubarak vor, bei Protesten gegen ihn im Frühjahr 2011 für den Tod von mehr als 800 Menschen verantwortlich zu sein. Sie hat für ihn die Todesstrafe gefordert. Der Ex-Präsident war in einem ersten Prozess zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Urteil wurde aber wegen Verfahrensmängeln aufgehoben.