US-Abgeordnetenhaus stimmt für Haushalt - kein Regierungsstillstand

Kurz vor einer drohenden Lähmung der US-Regierung hat das Repräsentantenhaus in Washington für die Freigabe weiterer Haushaltsmittel gestimmt und auf eine erneute Finanzblockade verzichtet. Die Abgeordneten der von den Republikanern beherrschten Parlamentskammer votierten mit 219 zu 206 für das Budget in Höhe von 1,1 Billionen Dollar. Es finanziert die allermeisten Regierungsausgaben bis Ende des Haushaltsjahres im September 2015.