US-Außenministerium: Latente Terrorgefahr bei Fußball-EM

Das Außenministerium in Washington hat US-Bürger zur Wachsamkeit bei Reisen nach Europa während der Fußball-Europameisterschaft aufgefordert. Die Stadien, Fanmeilen und Public-Viewing-Veranstaltungen könnten zu potenziellen Zielen für Terroristen werden, heißt es in der Mitteilung. Betroffen sei auch der katholische Weltjugendtag im polnischen Krakau.