US-Autor Paul Auster arbeitet noch mit Schreibmaschine

Der US-Bestsellerautor Paul Auster verfasst seine Bücher noch per Hand und Schreibmaschine. Moderne Technik sei nichts für ihn, sagte Auster der dpa. «Ich habe keinen Computer und kein Handy.» Seine Bücher schreibe er per Hand und tippe das Geschriebene dann mit der Schreibmaschine ab. «Die benutze ich immer und sie ist unzerstörbar.» Er lese auch keine E-Books und boykottiere den Online-Buchhändler Amazon. Der 1947 in Newark im Bundesstaat New Jersey geborene Auster gehört zu den bekanntesten Schriftstellern der USA.