US-Bomber stürzt bei Trainingsflug auf Pazifik-Insel Guam ab

Ein Bomber der US-amerikanischen Luftwaffe ist auf deren Stützpunkt auf der pazifischen Insel Guam abgestürzt. Alle sieben Menschen an Bord blieben unverletzt, wie die Luftwaffe mitteilte.

US-Bomber stürzt bei Trainingsflug auf Pazifik-Insel Guam ab
Michael Reynolds US-Bomber stürzt bei Trainingsflug auf Pazifik-Insel Guam ab

Der Absturz geschah demnach nahe der Landebahn während eines Trainingsflugs in dem US-Außengebiet am Donnerstagmorgen. Zur Ursache wurde zunächst nichts bekannt.

Der Flieger vom Typ B-52 wurde den Angaben zufolge erheblich beschädigt. Auf Bildern war zu sehen, wie er in Flammen stand. Maßnahmen würden ergriffen, um mögliche Auswirkungen auf die Umwelt einzudämmen, hieß es.