US-Börsen legen dank guter Konjunkturdaten zu

Die US-Börsen haben ihre anfängliche Schwäche schnell abgeschüttelt und mit Gewinnen geschlossen. Der Leitindex Dow Jones stand zum Handelsende 0,19 Prozent höher bei 17 719 Punkten. Der Euro wurde von schwachen Einkaufsmanagerindizes aus dem Währungsraum gebremst und kostete zuletzt 1,2543 US-Dollar.