US-Börsen legen Erholungsrallye hin

Die Wall Street hat nach den jüngsten Verlusten eine Erholungsrallye hingelegt. Der US-Leitindex Dow Jones schloss 1,47 Prozent höher bei 17 895,22 Punkten. Der Euro stabilisierte sich nach seiner jüngsten Talfahrt etwas: Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,0631 Dollar - im frühen europäischen Handel war sie noch auf den niedrigsten Stand seit Anfang 2003 gesunken.