US-Börsen leiden unter drohendem Militärschlag in Syrien

Die zunehmenden Anzeichen für einen drohenden Militärschlag in Syrien haben den US-Börsen deutliche Verluste eingebrockt. Der Dow Jones schloss 1,14 Prozent schwächer bei 14 776 Punkten. Der Euro notierte zuletzt mit einem knappen Plus bei 1,3389 US-Dollar.