US-Börsen schwächeln wegen starkem Wirtschaftswachstum

Der Dow Jones hat trotz eines frischen Rekordhochs Verluste eingefahren. Börsianer sahen die überraschende Zinssenkung der EZB zunächst als Stütze, dann schlugen aber Konjunkturdaten aus den USA zu Buche. Am Ende verlor der Dow 0,97 Prozent auf 15 593,98 Punkte. Der Euro notierte zuletzt bei 1,3421 Dollar.