US-Fluglinien verschmelzen wie erwartet zu weltgrößter Airline

Die zwei US-Fluglinien American Airlines und US Airways haben sich wie erwartet zur weltgrößten Fluggesellschaft zusammengeschlossen. Durch ihre geballten Kräfte erwarten die Unternehmen Einsparungen von rund einer Milliarde Dollar, wie der neue Flugriese American Airlines erklärte. Vor dem Milliarden-Deal mussten einige Hindernisse überwunden werden. Die US-Regierung hatte geklagt, weil sie Schaden für den Wettbewerb befürchtete. Die Airlines machten Zugeständnisse.