US-Geldpolitik und Ölpreisrutsch belasten Wall Street

Der Ölpreisverfall und die wohl nahende Zinswende haben die Wall Street am Freitag stark belastet. Der Dow Jones Industrial büßte am Ende der US-Leitindex 1,76 Prozent auf 17 265,21 Punkte ein. Der Eurokurs hielt sich knapp unter 1,10 US-Dollar und wurde zuletzt mit 1,0989 Dollar gehandelt.