US-Politiker laufen täglich um die Wette

Dass US-Präsident Barack Obama sich mit täglichem Training in Topform hält, ist bekannt. Doch nun scheint der Fitnesswahn auch den Rest Washingtons gepackt zu haben: Abgeordnete, Senatoren, Diplomaten und Mitarbeiter tragen am Handgelenk kleine Pedometer, um jeden Tag ihre Schritte zu zählen.

Allein im Kapitol sind die Wege zwischen einzelnen Büros oft weit, und so kommen Nutzer des Fitness-Trackers Jawbone UP in der US-Hauptstadt täglich im Schnitt auf fast 8300 Schritte. Es ist ein weiterer Konkurrenzkampf in einer Stadt, in der sich die Menschen täglich messen wollen und nur ungern verlieren.

Neulinge holen sich gern faule Kollegen ins Team, dann sieht die eigene Bestmarke gleich noch besser aus.