US-Polizei fasst mutmaßlichen Serienkiller nach Mord in Motel

Der Polizei in den USA ist ein mutmaßlicher Serienkiller ins Netz gegangen. Er soll mindestens sieben Frauen getötet haben. Der 43-Jährige wurde nach dem gewaltsamen Tod einer jungen Prostituierten gefasst, wie US-Medien berichteten. Der Mann habe nach seiner Festnahme die Polizei zu den Leichen mehrerer weiterer Frauen geführt, sagte der Polizeichef von Hammond. Die 19-jährige Prostituierte wurde in einem Motel der Stadt erdrosselt aufgefunden. Laut CNN wurde der Mann 2009 in Texas wegen Vergewaltigung verurteilt. Nach fünf Jahren Haft kam er 2013 frei.